Maui/Hawaii - Crosstriathlon-Weltmeisterschaften

Maui-Hawaii-Crosstriathlon

Maui-Hawaii-Crosstriathlon – Weltmeisterschaften

Platz 11

für Jens Roth beim Saisonfinale auf Hawaii

Mit einem hervorragenden 11. Platz beim Saisonfinale bei den Crosstriathlon-Weltmeisterschaften am Sonntag, 1. November in Maui/Hawaii krönte Jens Roth mit einer famosen Leistung ein sehr erfolgreiches Jahr. Maui-Hawaii-Crosstriathlon

Maui/Hawaii - Crosstriathlon-Weltmeisterschaften
Maui/Hawaii – Crosstriathlon-Weltmeisterschaften

Nach seiner schweren Verletzung im vergangenen Jahr hat wohl keiner damit gerechnet, das der Neuprofi aus Monzelfeld so stark zurück wieder zurückkommen wird. Auf der, nach eigenen Angaben, schwierigsten Strecke, die er jemals bewältigen musste, stieg er als zweiter aus dem tosenden Wasser des Pazifiks. Eine perfekte Renneinteilung, mit effektiver Krafteinteilung auf dem Mountainbike und eine grandiose Laufleistung verhalfen ihm zum Top-Ergebnis. Am Start war die gesamte Weltelite im Crosstriathlon. Eine knappe Minute fehlte im letztlich zur TopTen-Platzierung.

Der Traum eines jeden Triathleten ist die Teilnahme auf Hawaii. „Absolut überragend ist, das zuhause so Viele mitgefiebert haben und an meinen Sport interessiert sind. Bedanke mich sehr herzlich dafür, so Jens nach dem Rennen.

Mehr Einzelheiten, Rennberichte und Bilder sind im Internet unter http://www.jensroth.blogspot.com zu finden. Maui-Hawaii-Crosstriathlon


Xterra Crosstriathlon WM Maui Hawaii

„Triathlon Hawaii“ ist nicht nur das klassische Finale der Ironman Triathlon-Langdistanz Serie in Kona, sondern auch der Saisonhöhepunkt im Oktober eines jeden Jahres vom Crosstriathlon der internationalen XTERRA Serie. Maui-Hawaii-Crosstriathlon

Über 650 Athleten aus 28 Ländern bestreiten den „Off-Road Triathlon“ mit 1,5 km Schwimmen im Meer, 30 km Rad auf dem Mountainbike und 10 km Crosslauf. Das Schwimmen im welligen See des Fleming Beach in der Nähe des bekannten Honolua Bay. Die Mountainbike Strecke ist anspruchsvoll und führt mit steilen Anstiegen entlang der West Maui Mountains, hinunter mit 1.000 Höhenmeter durch dicht gewachsenen und nassen Regenwald. Abgeschlossen wird der Bewerb durch einen 10 km Crosslauf auf ebenso anspruchsvoller, hügeliger Strecke. Maui-Hawaii-Crosstriathlon

Ben Allen und Helena Erbenová siegen bei den XTERRA GERMANY Championships 2015

Die neuen DEUTSCHEN MEISTER IM CROSS TRIATHLON sind Jens Roth und Susi Pawel

Im Rahmen der 15. O-SEE Challenge vom 14. bis 16. August, wurden die XTERRA GERMANY Championships und die Deutschen Meisterschaft im Cross Triathlon im Naturpark Zittauer Gebirge ausgetragen. Bei Sonnenschein und 33 Grad Lufttemperatur starteten die Cross Triathleten in den 27 Grad warmen Olbersdorfer See –  auch beim Zieleinlauf strahlte die Sonne mit den neuen XTERRA GERMANY Champions Ben Allen (AUS) und Helena Erbenová (CZE) und die Deutschen Meister im Cross Triathlon 2015 Jens Roth (Tri-Post-Trier) und Susi Pawel (TV Dresden) um die Wette. Maui-Hawaii-Crosstriathlon

XTERRA GERMANY CHAMPIONSHIPS

Am Samstag, den 15. August kämpften knapp 230 Athleten um wertvolle Punkte für die Wertung zur XTERRA European Tour sowie um einen der begehrten Startplätze für die XTERRA-WM auf Maui/Hawaii. An den Start gingen 33 Elite-Triathleten und 195 Altersklassen-Triathleten aus insgesamt 18 Nationen. Maui-Hawaii-Crosstriathlon

Die Platzierungen Elite – Männer:

  1. Ben Allen (AUS) / – /  2:26:18.57
  2. Bradley Weiss (RSA) / TSA / 2:26:28.03
  3. Roger Serrano Delgado (ESP) / Independent / 2:29:24.70

Bester Deutscher Elite – Starter: Jens Roth, Platz 5

Die Platzierungen der Elite – Frauen:

  1. Helena Erbenová (CZE) / Lawi / 2:52:47.55
  2. Jacqui Slack (GBR) / – / 2:53:20.92
  3. Brigitta Poór (HUN) / Merida Maraton Team CST Salomon / 2:54:20.81

DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN CROSS TRIATHLON

Ebenso wurde am 15. August 2015 die Deutschen Meisterschaft Cross Triathlon (DTU) im Rahmen der 15. O-SEE Challenge ausgetragen. 128 Cross Triathleten erhielten einen Startpass von der DTU und kämpften um den diesjährigen Meisterschaftstitel.

Die Platzierungen der Männer:

  1. Jens Roth / Tri-Post-Trier / 2:30:34:10 / Deutscher Meister Cross Triathlon 2015
  2. Maximilian Sasserath / SV Nikar Heidelberg / 2:34:27.79
  3. Christian Otto / TV Dresden/Team Eibauer /  2:34:28.31

Die Platzierungen der Frauen:

  1. Susi Pawel / TV Dresden / 3:11:24.39 / Deutsche Meisterin Cross Triathlon 2015
  2. Nadine Jackel / SV Gelnhausen / 3:15:47.96
  3. Melanie Mack / Sportfreund Team SSV Ulm 1846 /  3:25:13.84

O-SEE CLASSIC, LIGHTS UND O-SEE XKIDS CHALLENGE

Weitere 400 Starter traten am Samstag als Volks- und Freizeitsportler als Einzel- und Teamstarter bei den klassischen „O-SEE“ Wettkämpfen an die Startlinie. Am Sonntag, den 16. August beteiligten sich über 180 Kinder und Jugendliche an der O-SEE X’KIDS Challenge. Die Ergebnislisten sind hier auf der Website einzusehen. Maui-Hawaii-Crosstriathlon

Der Veranstalter der XTERRA GERMANY Championships und der Deutschen Meisterschaft im Cross Triathlon, der O-SEE Sports e.V., ist seit Jahren erfolgreicher Organisator des größten Cross Triathlon Events in Ostdeutschland und richtete im vergangene Jahr die erstmalig in Deutschland ausgetragene ITU Cross Triathlon Weltmeisterschaft aus. Vereinsvorsitzender und O-SEE Challenge-Organisationschef Dr. Klaus Schwager freut sich über die ca. 12.000 Zuschauer am Eventwochenende und resümiert: Maui-Hawaii-Crosstriathlon

„Die O-SEE Challenge war auch dieses Jahr wieder eine großartige Cross Triathlon Veranstaltung. Sowohl die XTERRA GERMANY Championships mit einem starken Elite-Starterfeld, als auch die DTU Deutschen Meisterschaften Cross Triathlon mit TOP Athleten und die Sachsenmeisterschaft, haben für tolles Wettkampfflair am Olbersdorfer See gesorgt. Begeistert hat uns als Veranstalter auch die zahlreiche Teilnahme an den Volksportläufen und die vielen Nachwuchsathleten bei der O-SEE X’KIDS Challenge. Maui-Hawaii-Crosstriathlon. Das Wettkampfareal rund um den Olbersdorfer See und die Bikestrecken im Naturpark Zittauer Gebirge boten wieder beste Voraussetzungen und eine eindrucksvollen Zuschauerkulisse an den Strecken und insbesondere im Start- und Zielbereich. Wir gratulieren den neuen XTERRA GERMANY Champions Ben Allen (AUS) und Helena Erbenóva (CZE) und den neuen Deutschen Meistern im Cross Triathlon, Jens Roth und Susi Pawel!“

Auch Prof. Dr. Arndt Pfützner, Vize-Präsident Deutsche Triathlon Union ist begeistert von der Qualität und der Veranstaltungen:

„Topp organisiert und mit einem hochengagierten Team, das gemeinsam ein Super-Event auf die Beine stellt. Maui-Hawaii-Crosstriathlon. Das ist wirklich Werbung für den Triathlonsport, zumal auch das Wetter mit strahlendem Sonnenschein mitgespielt hat. Das Organisationsteam schafft es auch, in Zittau die Leute mitzunehmen und die gesamte Region in die Triathlon-Wettkämpfe einzubinden, zumal am Tag nach den Hauptrennen auch Wettbewerbe für Kinder und Jugendliche stattfinden. Ich denke die Veranstaltung knüpft nahtlos an die ITU WM 2014 an selber Stelle an. Glückwunsch und ein großes Dankeschön an das Orga-Team von Seiten der DTU.“ Maui-Hawaii-Crosstriathlon

Kommentar verfassen