Archiv der Kategorie: Sport

ROTH – XTERRA WELTCUP – ZITTAU

Triumph bei XTERRA Weltcup im sächsischen Zittau!

Jens Roth gewinnt im Crosstriathlon den 5. Deutschen Meistertitel in Folge.

ROTH – XTERRA WELTCUP – ZITTAU – Nach seinem überragenden Auftritt mit Sieg beim Heimspiel auf seiner Heimstrecke in Schalkenmehren und am darauffolgenden Tag in Berlin, mit dem verhinderten Abstieg seiner Mannschaft Tri-Post Trier aus der 1. Triathlon-Bundesliga, erwischte der aus Monzelfeld stammende Triathlet Jens Roth im sächsischen Zittau einen überragenden Tag mit überragendem Ausgang.

JENS ROTH - XTERRA WELTCUP - ZITTAU
ens Roth Deutsche Meisterschaft

Topfit und mit perfekter Rennstrategie glänzte er bei dem Deutschen Rennen der XTERRA Weltserie, welches gleichzeitig auch als Deutsche Meisterschaft gewertet wurde. Der Wettkampf hatte durch die internationalen Stars der Szene eine enormen Stellenwert und durch die Deutsche Meisterschaft natürlich auch die besten nationalen Athleten auf der Startliste stehen.

ROTH – XTERRA WELTCUP – ZITTAU

Im Wasser schwamm er einen Vorsprung von einer Minute auf die nächsten Verfolger heraus. Nach den anspruchsvollen 37km Kilometern auf dem Mountainbike, immer noch in Führung liegend, schaffte er sich eine gute Basis und Ausgangsposition für den abschließenden 10km Crosslauf. Im wohl besten Wettkampf seiner bisherigen sportlichen Karriere, musste er am Ende nur dem Franzosen Arthur Serriéres den Vortritt lassen. Dieser erwartete Roth im Ziel jedoch mit offenen Armen und erkannte seine bärenstarke Leistung vor dem Deutschen Publikum in Zittau an diesem Tag an. Letztendlich fehlte ihm nur eine Minute zum ersten Weltcupsieg. Jens wurde Zweiter und sicherte sich somit als schnellster Deutscher seinen nun schon fünften Deutschen Meistertitel in Folge.

ROTH – XTERRA WELTCUP – ZITTAU

Sein nächster Wettkampf …

… ist am Sonntag 1. September, um 13Uhr bei der ersten Auflage des XTERRA Weltcups im luxemburgischen Rosport an der Sauer. Ihn so nah und in einem internationalen Wettkampf zu sehen und das Ganze quasi vor der Haustür, dürfen Sie sich nicht entgehen lassen.

ROTH – XTERRA WELTCUP – ZITTAU

Mehr Informationen finden Sie auf seiner Webseite www.jensroth.com.

Triumph bei XTERRA Weltcup im sächsischen Zittau!

Jens Roth gewinnt im Crosstriathlon den 5. Deutschen Meistertitel in Folge.

Nach seinem überragenden Auftritt mit Sieg beim Heimspiel auf seiner Heimstrecke in Schalkenmehren und am darauffolgenden Tag in Berlin, mit dem verhinderten Abstieg seiner Mannschaft Tri-Post Trier aus der 1. Triathlon-Bundesliga, erwischte der aus Monzelfeld stammende Triathlet Jemsw Roth im sächsischen Zittau einen überragenden Tag mit überragendem Ausgang.

http://www.monzelfeld.de

Triumph auf ganzer Linie

Triumph auf ganzer Linie!

Jens Roth wieder zum „Sportler des Jahres“ der Region Trier gewählt!

Bereits zum dritten Mal gewann der aus Monzelfeld stammende Triathlet die Sportlerwahl in Trier und der Region Eifel-Mosel-Hunsrück. Der erste Titel in 2019 für seine wiederum herausragenden Leistungen im vergangenen Jahr. Im Kurfürstlichen Palais Trier wurden in einer kleinen Gala die Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften, sowie der Nachwuchs für ihre großartigen Leistungen im vergangenen Jahr geehrt.

Mit 30,5 % der abgegebenen Stimmen konnte Jens den Ruder-Weltmeister Richard Schmidt um 9 % hinter sich lassen. „Ich freue mich sehr über den Titel „Sportler des Jahres 2018“. Es macht mich sehr stolz, dass meine Freunde und Fans mich wieder auf Platz Eins gewählt haben. Es gibt mir eine große Motivation für die anstehenden Starts in der bald beginnenden neuen Saison.“

Nach dem Aufstieg in die 1. Triathlon-Bundesliga mit seiner Mannschaft von TriPost Trier wurden sie zur „Mannschaft des Jahres“ in der Region gewählt. Zudem gewannen die beiden Trainer Marc Pschebizin (Bild) und Matthias Engel Koch die Wertung bei den Trainern.

Der erste Titel wird bereits am 17. März bei der Deutschen Meisterschaft im Crossduathlon im heimischen Trierer Weisshauswald vergeben. An gleicher Wettkampfstätte wurde Jens bereits vor 2 Jahren Deutscher Meister. Im April folgen der Xterra-Weltcup in Griechenland und die Weltmeisterschaft im Crosstriathlon in Pontevedra/Nordspanien. „Mein Heimatland nochmal bei einer WM vertreten zu dürfen, macht mich sehr stolz. Eine Top-Platzierung mit dem Gewinn einer Einzelmedaille, wäre mein großer Traum. Vielleicht klappt`s vor meinem Wechsel auf die berüchtigte Ironman- bzw. Langdistanz“.

Vielen Dank für Eure/Ihre Unterstützung.

Weitere Informationen, Neuigkeiten, Bilder, Videos, Termine und Erfolge finden Sie auf seiner Internet-Seite  www.jensroth.com.

Jens Roth gewinnt 4. Deutschen Meistertitel

Jens Roth gewinnt 4. Deutschen Meistertitel

Triumph bei Heim-Triathlon in Schalkenmehren!

Jens Roth gewinnt im Crosstriathlon den 4. Deutschen Meistertitel in Folge.

Nach dem Debakel mit anschließender Disqualifikation bei der ersten Deutschen Meisterschaft 2013 in Schalkenmehren erfüllte sich der aus Monzelfeld stammende Triathlet Jens Roth, mit dem Gewinn des DM-Titels in seinem Heimrennen, einen lang ersehnten Traum.

Großartige Stimmung in der Maar-Arena unter den zahlreichen Zuschauern und Fans breitete sich aus. Mit einem souveränen Start-Ziel-Sieg krönte der Ausdauerathlet seine überragende Leistung. Starke Konkurrenz, unter anderem alle deutschen Weltcupstarter waren angereist. Nach dem Schwimmen (1500m) lag er 50 Sekunden vor dem Viertplatzierten Hannes Wolpert. Mit dem Mountainbike (32km) konnte er schließlich über 3 Minuten Vorsprung rausfahren. Seinen Vorsprung hielt Jens beim abschließenden Crosslauf (3x3km) auf der sehr schwierigen Strecke. Riesenstimmung herrschte unter den vielen Fans und Freunden an der Strecke und im Bereich der Wechselzone. Nach jeder Runde als Jens in die Arena rein kam, brach großer Jubel aus. Es brodelte der Vulkan! Vizemeister wurde Peter Lehmann aus Halle. Die Bronze-Medaille gewann Veit Hönle vom TV Mengeln. Die beiden Trierer Vereinskameraden Andreas Theobald und Tim Dülfer belegten die Ränge 5 und 6.

Im Sieger-Interview bedankte sich der alte und neue Deutsche Meister bei seinen vielen Fans für ihre Unterstützung. Großes Lob zollte er dem Veranstalter SC Blau-Weis Schalkenmehren. Immerhin werden für solch eine große Veranstaltung über 200 ehrenamtliche Helfer benötigt. Auf Anspannung und Schweiß folgte eine große Party. Sein nächster Wettkampf ist am 18. August bei der Europa-Meisterschaft in Zittau/Sachsen. Mehr Informationen finden Sie auf seiner Webseite Jensroth.com.

Jens Roth ZWEITER bei Sportlerwahl

Jens Roth diesmal Zweiter bei der Sportlerwahl!

Vielen Dank für Ihre/Eure große Unterstützung!

Knapp unterlegen, erreichte Triathlet Jens Roth diesmal einen 2. Platz bei der Sportlerwahl der Region Trier. Letztendlich fehlten ihm 0,67 % (31 Stimmen) gegen Richard Schmidt, Ruder-Weltmeister aus Trier, zum erneuten Sieg nach den beiden letzten Jahren. Mit der Mannschaft von Tripost Trier erreichte er auch den zweiten Platz. Glückwunsch, an die siegreichen Handball-Mädels aus Kleinich. Sehr erfreut zeigte sich Jens, mit der Auszeichnung seines Trainers Marc Pschebizin, der zum Trainer des Jahres gewählt wurde.

Nun geht’s erst mal ins Trainingslager nach Spanien, bevor es dann Ende April mit den ersten Weltcup-Rennen im Cross-Triathlon losgeht. In diesem  Jahr wird er die Anzahl der Wettkämpfe reduzieren, um Mitte und zum Ende der Saison noch genügend Kräfte zu haben. Absolutes Saison-Ziel sind der 4. Gewinn der Deutschen Meisterschaft nacheinander, in Schalkenmehren und die Startberechtigung für die Cross-Triathlon Weltmeisterschaft auf Hawaii.

Weitere Informationen, Neuigkeiten, Bilder, Videos, Termine und Erfolge finden Sie auf seiner Internet-Seite www.jensroth.com.

Zweiter Platz beim Saison-Auftakt im Cross-Duathlon in Trier

Mit einem überragenden zweiten Platz beim Cross-Duathlon im heimischen Weißhauswald in Trier startete der aus Monzelfeld stammende Ausdauerathlet in die neue Saison. Nach der Frostperiode im Februar erwies sich die aufgeweichte Strecke als sehr schwierig. Lange Zeit machte er dem Langstrecken-Triathleten Andi Böcherer aus Freiburg mächtig Druck auf dem matschigen Parcour. „Die Silber-Medaille ist genauso stark einzuschätzen, wie der Gewinn der Deutschen Meisterschaft an gleicher Stelle, im vergangenen Jahr“, so Jens Roth im Interview nach dem Wettkampf. „Das lässt jetzt schon auf eine gute Saison 2018 hoffen“.

Jens Roth Monzelfelder Triathlet Saison 2017 Superbilanz

Jens Roth Monzelfelder Triathlet Saison 2017 Superbilanz

Jens Roth wird dreimal hintereinander Deutscher Meister im Crosstriathlon.

Jens Roth Monzelfelder Triathlet Saison 2017 Superbilanz
Jens Roth Monzelfelder Triathlet Saison 2017 Superbilanz

Jens Roth Monzelfelder Triathlet Saison 2017 Superbilanz

Nach seinem grandiosen Sieg Anfang März bei den Deutschen Meisterschaften im Cross-Duathlon in Trier verteidigte Jens Roth im sächsischen Zittau auch eindrucksvoll seinen Titel im Cross-Triathlon . Bereits in den beiden Vorjahren durfte er sich als Deutscher Meister präsentieren. Im gleichen Wettkampf belegte er in der Xterra-Weltcupwertung den hervorragenden 5. Rang. Als erster aus dem Wasser, und auch führend nach dem Radfahren, ging es auf die Laufstrecke. Lediglich 4 sehr gute Läufer musste er noch an sich vorbei ziehen lassen.

Jens Roth Monzelfelder Triathlet Saison 2017 Super

Jens Roth Monzelfelder Triathlet Saison 2017 Superbilanz

Im ersten von 6 Weltcup-Triathlons gewann der 29-jährige Ausdauersportler gleich die Bronze-Medaille in Griechenland. Weitere Top-Platzierungen folgten: Rang 4 Weltcup Spanien, Rang 9 in Frankreich, wiederum Platz 4 in Polen, Rang 5 in Deutschland. Zum Abschluß beim Weltcup in Dänemark musste er sich mit dem 16. Rang begnügen. Es fehlte nach der langen und harten Saison einfach die Kraft. Letztendlich belegte er im Gesamtweltcup der Europawertung den undankbaren 11. Platz.

Jens Roth Monzelfelder Triathlet Saison 2017 Superbilanz
Jens Roth Monzelfelder Triathlet Saison 2017 Superbilanz

Mit seiner Mannschaft TriPost Trier konnte er nach dem Aufstieg in die 2. Triathlon-Bundesliga die Klasse halten. Nach holprigem Start in den ersten beiden Rennen hatte Jens entscheidenden Anteil am Klassenverbleib.

Jens Roth Monzelfelder Triathlet Saison 2017 Superbilanz

Herzlich bedanken möchte sich Jens bei seinen vielen Fans für die breite Unterstützung. Weitere Informationen sind auf seiner Internet-Seite www.jensroth.com zu finden.

Weltmeisterschaft Australien Jens Roth Monzelfeld

Weltmeisterschaft Australien Jens Roth Monzelfeld

Die Top 10 wieder knapp verpasst…!

Dennoch toller Saisonabschluss bei WM in Australien!

Cross-Triathlet Jens Roth beendet seine Saison wieder knapp geschlagen auf Platz Elf bei den Crosstriathlon-Weltmeisterschaften in den Snowy Mountains/ Australien. Weltmeisterschaft Australien Jens Roth Monzelfeld weiterlesen

Triathlet Jens Roth greift nach den Sternen!

Triathlet Jens Roth greift nach den Sternen!

Saison-Höhepunkt bei Crosstriathlon-Weltmeisterschaft in Australien.

Am kommenden Samstag, 19. November um 3:30 Uhr unserer Zeit, steht für Jens Roth die Weltmeisterschaft im Cross-Triathlon und damit der Saison-Höhepunkt in 2016 an.

Triathlet Jens Roth greift nach den Sternen!

In den Snowy Mountains, westlich von der australischen Hauptstadt Canberra geht es für den aus Monzelfeld stammenden Ausdauersportler Triathlet Jens Roth greift nach den Sternen! weiterlesen