Triumph auf ganzer Linie

Triumph auf ganzer Linie!

Jens Roth wieder zum „Sportler des Jahres“ der Region Trier gewählt!

Bereits zum dritten Mal gewann der aus Monzelfeld stammende Triathlet die Sportlerwahl in Trier und der Region Eifel-Mosel-Hunsrück. Der erste Titel in 2019 für seine wiederum herausragenden Leistungen im vergangenen Jahr. Im Kurfürstlichen Palais Trier wurden in einer kleinen Gala die Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften, sowie der Nachwuchs für ihre großartigen Leistungen im vergangenen Jahr geehrt.

Mit 30,5 % der abgegebenen Stimmen konnte Jens den Ruder-Weltmeister Richard Schmidt um 9 % hinter sich lassen. „Ich freue mich sehr über den Titel „Sportler des Jahres 2018“. Es macht mich sehr stolz, dass meine Freunde und Fans mich wieder auf Platz Eins gewählt haben. Es gibt mir eine große Motivation für die anstehenden Starts in der bald beginnenden neuen Saison.“

Nach dem Aufstieg in die 1. Triathlon-Bundesliga mit seiner Mannschaft von TriPost Trier wurden sie zur „Mannschaft des Jahres“ in der Region gewählt. Zudem gewannen die beiden Trainer Marc Pschebizin (Bild) und Matthias Engel Koch die Wertung bei den Trainern.

Der erste Titel wird bereits am 17. März bei der Deutschen Meisterschaft im Crossduathlon im heimischen Trierer Weisshauswald vergeben. An gleicher Wettkampfstätte wurde Jens bereits vor 2 Jahren Deutscher Meister. Im April folgen der Xterra-Weltcup in Griechenland und die Weltmeisterschaft im Crosstriathlon in Pontevedra/Nordspanien. „Mein Heimatland nochmal bei einer WM vertreten zu dürfen, macht mich sehr stolz. Eine Top-Platzierung mit dem Gewinn einer Einzelmedaille, wäre mein großer Traum. Vielleicht klappt`s vor meinem Wechsel auf die berüchtigte Ironman- bzw. Langdistanz“.

Vielen Dank für Eure/Ihre Unterstützung.

Weitere Informationen, Neuigkeiten, Bilder, Videos, Termine und Erfolge finden Sie auf seiner Internet-Seite  www.jensroth.com.

Kommentar verfassen