Triathlet Jens Roth greift nach den Sternen!

Triathlet Jens Roth greift nach den Sternen!

Saison-Höhepunkt bei Crosstriathlon-Weltmeisterschaft in Australien.

Am kommenden Samstag, 19. November um 3:30 Uhr unserer Zeit, steht für Jens Roth die Weltmeisterschaft im Cross-Triathlon und damit der Saison-Höhepunkt in 2016 an.

Triathlet Jens Roth greift nach den Sternen!

In den Snowy Mountains, westlich von der australischen Hauptstadt Canberra geht es für den aus Monzelfeld stammenden Ausdauersportler um nichts weniger als den WM-Titel im Cross-Triathlon.  Nachdem er sich schon 2015 als deutscher Meister für die WM auf Sardinen qualifizieren konnte, ist ihm dies auch dieses Jahr gelungen.

Nach seinem zweiten nationalen Titel vertritt er wiederum die deutschen Farben bei den höchsten internationalen Titelkämpfen.  Ob es für den Cross-Triathleten, der sich mittlerweile in Europa abseits der Straße zu den besten vorgearbeitet hat, für eine Platzierung auf dem Podium reicht, bleibt abzuwarten.

Jens selber peilt für die bevorstehende große Aufgabe einen Platz unter den besten Zehn an.  Zusammen mit dem Schweizer Meister Jan Pyott bereitet sich Jens seit nunmehr 3 Wochen in Cairns / Nordaustralien auf das Rennen in DownUnder vor.

Die frühe Anreise haben beide gewählt um sich besser mit der Zeit- und Klimaumstellung, weit weg von zuhause, einzustellen zu können.

Artikel: Triathlet Jens Toth greift nach den Sternen!_
Quelle: Klaus Roth

Kommentar verfassen